Man muss sich zu helfen wissen – Know-how für junge Techniker!

Toll, wenn man sich trotz aller Vorteile die die vielen neuen, größtenteils digitalen Techniken bieten, auch noch mit dem guten „alten“ Handwerk auskennt.

Dass hat sich Zahntechnikermeister Walter Veit gedacht und kurzerhand für die Jungtechniker im Dentallabor Rommerskirchen und Veit – einem Laborstandort der My Dental Family Gruppe – einen kleinen Exkurs über das Löten einer Retention an einer bereits etwas „betagten“ Prothese abgehalten.

Eine Arbeitsweise, die nicht mehr viele Techniker kennen und vor allem beherrschen.
Schritt für Schritt wurde erklärt, wie die zu reparierende Zahnprothese für das Löten richtig vorbereitet wird, und worauf es bei dieser Methode ankommt.

Alle technischen Schritte, wie z.B. die Nutzung des Flussmittels, die Handhabung des Löbkolbens und die Regulierung der Hitze wurden ausführlich besprochen und direkt demonstriert.

Vielen Dank an Herrn Walther Veit, der selber über viele Jahre in der Zahntechnik tätig war, dafür, dass er sein fundiertes und umfassendes Wissen an die nächste Generation weitergegeben hat.

My Dental Family – Die Magie Der Zähne